Aktuelles

Neuigkeiten und die letzten Presseberichte

Neuigkeiten

Aktuelle Informationen aus dem Verein und Erfolge unserer Paare.

Ergebnisse vom Wochenende

Am ver­gange­nen Samstag fand in Jülich die Deutsche Meister­schaft im Disco­fox statt, 6 unserer Paare hatten sich quali­fi­ziert um den Meister­titel zu er­tanzen.

In der HGR B quali­fi­zier­ten sich Helmut Berg & Sonja Karalus-Berg nach einer Vor- und Zwischen­runde für das Finale, in dem sie einen tollen 4. Platz er­tanz­ten. Das gleiche Bild bot sich in der HGR 2 A - eben­falls Platz 4 nach 3 getanzten Runden. Dieter Krämer & Annette Exnowitz er­reich­ten in der HGR 2 A die Zwischen­runde und be­ende­ten die Saison auf dem 8. Platz. In der HGR 2 S gingen direkt drei unserer Paare an den Start. Alle drei quali­fi­zier­ten sich für das Semifinale. Martin Stevens & Katharina Lausmann be­leg­ten den 8. Platz, Henning & Bianca Olesen Platz 7. Ledig­lich Martin & Michaela Stamm zogen noch ins Finale ein, in welchem sie am Ende den 6. Platz er­reich­ten. In der Senioren S-Klasse quali­fi­zier­ten sich Bernd Bayer & Pati Kühn für das Finale. Sie be­ende­ten das Turnier eben­falls mit dem her­vor­ragen­den 4. Platz.

Eben­falls Platz 4 er­tanz­ten sich Guido & Birte Schubert beim Nikolaus­pokal­turnier in Greven, aller­dings gingen die beiden in der Senioren II S-Standard­gruppe an den Start.

Die beiden werden am kommenden Samstag (14.12.) im eigenen Club an den Start gehen und hoffen auf ordent­lich Unter­stützung.

Herz­lichen Glück­wunsch an alle Paare!


Erfolgreiche Discofox WM in Bietigheim-Bissingen

Am ver­gange­nen Samstag fanden in Bietigheim-Bissingen die Welt­meister­schaft im Discofox statt. Die Bietigheimer Tanz­schule Harry Hagen ver­an­staltete die Discofox WM der Inter­national Dance Organi­sation (IDO) in der Ege Trans-Arena.

Vier unserer Paare konnten sich dieses Jahr für diese WM quali­fi­zieren.

Ins­ge­samt hatten sich für diese WM mehr als 150 Paare aus Russland, Polen, Österreich, Schweiz und Deutschland die Teil­nahme an der WM sichern können. Die Zuschauer konnten bereits ab Mittag die Paare in den Vor- und Zwischen­runden bewundern, bevor in den Abend­stunden die Teil­nehmer der End­runden fest­standen.

Leider konnten drei unserer Paare die End­runden nicht er­reichen. Während Michaela und Martin Stamm im Halb­finale der Haupt­gruppe II S (ab 30 Jahren) den 15. Platz er­tanzen konnten, ging es für Katharina Lausmann und Martin Stevens ein Stück weiter auf den 12. Platz. Bianca und Henning Olesen ver­pass­ten das Finale nur sehr knapp und be­leg­ten am Ende Platz 7. In der Senioren III S (ab 50 Jahren), gingen Pati Kühn und Bernd Bayer an den Start. Es wurde ein her­vor­ragen­der 4. Platz. In dem ein­ge­bettetem Jack and Jill Turnier, bei dem sich die zu­ge­losten Tanz­partner vorher nicht kennen, nahmen eine weitere Tänzerin und ein Tänzer teil. Manuela Kredt wurde am Ende 9. ihrer Alters­gruppe. Björn Wiechmann er­tanzte sich sogar den 4. Platz.

Herz­lichen Glück­wunsch an euch alle!


Unsere Tänzer erfolgreich unterwegs in aller Welt

In Oberhausen tanz­ten Marc Henkels & Elena Brake am ver­gange­nen Wochen­ende ihr 5. Standard­turnier und dieses Mal hat es end­lich mit dem Trepp­chen­platz ge­klappt. Nach einer Vor­runde quali­fi­zier­ten sie sich souverän für das Finale, bei dem sie am Ende einem tollen 3. Platz be­leg­ten.

Im Kanadischen Toronto fand die Welt­meister­schaft der Sen. II Standard­tänzer statt. Diesen Weg haben 2 unserer Paare auf sich ge­nommen: Martin & Annette Beumer sowie Guido & Birte Schubert. Beide Paare mussten nach der Vor­runde in den Redance, haben den Ein­zug in die 2. Runde leider nicht ge­schafft. Guido & Birte er­tanz­ten sich Platz 60, Martin & Annette Platz 56. Am näch­sten Tag tanz­ten Martin & Annette noch ein Welt­rang­listen­turnier in Latein. Das lief er­war­tungs­ge­mäß wesent­lich besser. Am Ende standen sie auf dem Trepp­chen mit einem 3. Platz im Gepäck.

Herz­lichen Glück­wunsch an alle Paare!


Zweimal Treppchen für unsere Lateiner

Am Sonntag fanden in unserem Clubheim Lateinturniere der Senioren D-A- Klasse statt.

Die Sen. I C-Latein nutzten Joachim und Silvia Pistorius zum Aufwärmen für ihre eigentliche Altersgruppe. Nach einer Vorrunde qualifizierten sie sich für das Finale, in dem sie den 6. Platz belegten. In der nachfolgenden Sen. II C-Latein gab es einen General Look und anschließend direkt das Finale. Am Ende standen sie auf dem Siegerpodest, denn sie beendeten das Turnier mit dem 2. Platz.

Später gingen noch Thorsten und Nina Pick in der Sen. II A-Klasse an den Start. Durch Sieger und Aufsteiger der vorigen Klasse konnte das Feld auf 5 Paare aufgestockt werden. Nach längerer Turnierpause tanzten die beiden den General Look noch etwas nervös, aber im Finale lief es deutlich besser. Letztendlich standen auch Picks auf dem Siegertreppchen - ein 3. Platz und eine Aufstiegsplarzierung steht zubuche.

Herzlichen Glückwunsch!



Eine vollständige Übersicht der Neuigkeiten finden Sie im News-Archiv


Presseberichte

08.04.2017 Rheinische Post
Klaus Lustig tanzt mit Sarah Latton den Discofox

09.02.2017 SG Morgenpost
Zwei Solinger Tanzpaare fahren zur WM in Belgien

08.02.2017 SG Tageblatt
Quartett von Blau-Gold startet bei WM in Belgien

22.09.2016 SG Morgenpost
Tänzer des TC Blau-Gold freuen sich über ihre Erf.

14.09.2016 SG Tageblatt
Blau-Gold tanzt bei Landesmeisterschaft

07.09.2016 SG Tageblatt
Lemke / Dziekan dominieren in Essen

07.07.2016 SG Tageblatt
Blau-Gold überzeugt in Wuppertal


Eine vollständige Übersicht der Presse­berichte finden Sie im Presse-Archiv