News-Artikel anzeigen

Die nachfolgende Neuigkeit stammt aus dem Jahr 2018 unseres News-Archivs.

Erfolgreiches Wochenende für unsere Paare

In Düsseldorf fand am Samtag der Deutschlandpokal der Sen. II S-Latein statt, bei der Martin & Annette Beumer teilgenommen haben. In einem starken Feld von 25 Paaren qualifizierten sie sich souverän für die 18-paarige Zwischenrunde. Aber dass sie dieses Jahr sogar das Semifinale erreichen würden, damit hatten sie nicht gerechnet. Entsprechend groß ihre Freude. Am Ende erreichten sie einen tollen 11. Platz!

Parallel fand in unserem eigenen Club der Bergische Discofox-Cup statt. In der Haupgruppe A tanzten sich Martin Stevens & Katharina Lausmann auf das Siegertreppchen. Es war der 3. Platz von 8 Paaren. In der Hauptgruppe 2A erreichten sie den 4. Platz. Ebenfalls im Finale der HGR2A standen Stefan Jung & Karin Pudor. Sie erreichten den 6. Platz. Aber ihre ganze Konzentration in der Vorbereitung galt der Kür für die HGR3 S-Klasse, die sie an diesem Tag das 1. Mal zeigten. Und es ist super gelaufen. Am Ende ertanzten sie sich einen tollen 2. Platz.

Henning und Bianca Olesen wagten den Sprung vom Hobbybereich zu den Turniertänzern im TAF. Es war also ihr erstes Turnier und sie wurden in die HGR2A gesichtet. Somit hatten wir in dieser Klasse direkt vier Paare am Start. Und auch sie erreichten auf Anhieb das Finale. Am Ende standen sie sogar auf dem Siegertreppchen. Mit einem 3. Platz ein gelungener Einstand! Peter & Nathalie Thiry verpassten als 7. leider denkbar knapp das Finale.

Am Sonntag wurde in Essen Standard getanzt. Bei der Landesmeisterschaft der Sen. III C-Klasse hatten wir auch ein Paar dabei, welches gute Chancen auf das Finale hatte. Joachim & Silvia Pistorius hatten einen guten Tag erwischt und erreichten souverän das 12-paarige Semifinale. Es ging tatsächlich noch weiter - Finale. Für sie überraschend, aber für die anwesenden Schlachten­bummler war das klar. Am Ende haben sie das Siegertreppchen nur sehr knapp verpasst. Sie ertanzten sich den 4. Platz, aber durch Beschluss des TNW durften auch sie sich über den Aufstieg in die B-Klasse freuen!  Hier erreichten sie noch den 18. Platz von 23 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare!