News-Artikel anzeigen

Die nachfolgende Neuigkeit stammt aus dem Jahr 2016 unseres News-Archivs.

Weitere Erfolge für unsere Discofox-Paare

Am ver­gangenen Samstag fanden die German Masters in Kreuztal statt. Aus­richter war Kreuztaler Tanz­club Casino e.V. Knapp 100 Paare in den ver­schie­denen Klassen gingen an den Start. Das Turnier um­fasste nicht nur den TAF-Bereich. Ein­ge­bettet in die Ver­an­stal­tung war ein Spass­turnier, an dem unsere Paare kräf­tig und vor allem er­folg­reich mit­wirkten.

In der Hobby­klasse be­leg­ten Sabrina Stamm und Marco Stasch den 1. Platz.

In der Spezial-Hobby­klasse be­leg­ten Nathalie und Peter Thiry den 1. Platz, Karin Pudor und Stefan Jung den 3. Platz und Sylvia Klein und Theo Lemmen den 5. Platz.

In der Sport­klasse er­reich­ten Nathalie und Peter Thiry den 2. Platz, Karin Pudor und Stefan Jung den 3. Platz und Sylvia Klein und Theo Lemmen den 6. Platz.

Weiter ging es im TAF-Bereich.

Zum ersten Mal tanzten für unseren Ver­ein Katharina Lausmann und Martin Stevens. Sie starte­ten mit der Sich­tung und wurden in die Hgr. B ein­ge­stuft. Dort liessen sie die 1. Zwischen­runde hinter sich und lande­ten prompt im Finale. Nicht nur, das sie einen guten 5. Platz hin­legten, nein, sie er­hiel­ten auch die Quali­fika­tion für die Deutsche Meister­schaft.

Als nächstes gingen Manuela Kredt und Dieter Krämer in der Hgr. A2 an den Start. Auch sie liessen die 1. Zwischen­runde hinter sich und mar­schier­ten ins Finale. Heraus kam ein toller 2. Platz.

Pati Kühn und Bernd Bayer waren als nächs­tes dran in der Hrg. A. Leider knapp am Finale vor­bei, heraus kam der 8. Platz.

In der Hgr. S2 starte­ten dies­mal nicht nur Pati und Bernd. Auch Martin & Michaela Stamm gaben nach 2-jähri­ger Pause ihr Come­back und gingen zum ersten Mal für unseren Verein an den Start. Pati und Bernd zogen in die 1. Zwischen­runde ein, zwar war danach Schluss, sie be­leg­ten auch hier den 8. Platz, aber sie er­hiel­ten die Quali­fika­tion für die Deutsche Meister­schaft. Michaela und Martin konnten die 1. Zwischen­runde hinter sich lassen und lande­ten im Finale. Nicht nur, das sie einen guten 6. Platz be­leg­ten, auch sie er­hiel­ten die Quali­fika­tion für die Deutsche Meister­schaft.

Aber auch in Heinsberg wurde ge­tanzt. In der Tanzs­chule Ars Vivendi gingen Monika Mehlhardt & Andreas Belen bei den Senioren an den Start. Erneut sehr er­folg­reich. Sie standen wieder einmal ganz oben auf dem Sieger­podest und konnten den Sieger­pokal mit nach Hause nehmen.

Alle Paare haben eine klasse Leistung hin­ge­legt. Tolle Er­geb­nisse sind ent­standen.

Herz­lichen Glück­wunsch!